Gianni Di Franca Blog | Welche Gesichtsform habe Ich und welche Frisur passt dazu?
16126
post-template-default,single,single-post,postid-16126,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Welche Gesichtsform habe Ich und welche Frisur passt dazu?

Heute möchte Euch erklären, welche Frisur am besten zur welchen Gesichtsform passt.

 

Gesichtsform Nr.1: HERZFÖRMIG (HEART)
Offene Augenpartie, weite Augenpartie und schmales Kinn. Hier sind alle Schnitte zu empfehlen die die Stirnpartie etwas schmaler und die Kinnpartie etwas breiter erscheinen lassen: Ein Bop der kurz unterhalb des Kinnes endet, oder definitiv ein Kurhaaarschnitt, am besten wo die Haare am Oberkopf nach hinten getragen werden, mit einen leichten Volumen am Oberkopf.

Scarlett Johansson

(Quelle: Internet – Scarlett Johansson)

 

Gesichtsform Nr. 2: LANGES GESICHT (LONG)
Schmales Gesicht wie bei Taylor Swift oder Gisele Bündchen. Hier passt der mittellange Look am besten, ein Seitenscheitel oder ein Pony lässt das Gesicht runder erscheinen und auch stufen machen den Look weicher. Wenn Ihr Euer glattes Haar zu lang trägt, verlängert das optisch die Gesichtsform, deswegen würde ich Euch raten auf Schulterlang zu gehen .
Taylor Swift
(Quelle: Internet – Taylor Swift)

 

Gesichtsform Nr. 3: OVALES GESICHT (OVAL)
Etwa eineinhalb mal so lang wie breit, die Wangenknochen sind etwas breiter als Kinnpartie und Stirn. Glückwunsch mit einem ovalen Gesicht kannst du jeden Frisur tragen:  lang, kurz, Mittelscheitel , Seitenscheitel, Wellen oder einfach mal glatt.
Kim Kardashian
(Quelle: Internet – Kim Kardashian)

 

Gesichtsform Nr. 4: ECKIGES GESICHT (SQUARE)
Man kann hier noch zwischen quadratischen rechteckigen oder dreieckige Formen unterscheiden.  Je nachdem wie breit euer Gesicht ist. Die Frisur die zu Euch passt, sollte Euere Kinnpartie softer erscheinen lassen und das geht am besten mit kürzeren Stufen auf Wangenhöhe die das Gesicht sanft umspielen .
Breitere eckige Gesichter wirken weicher mit längeren Haaren und Volumen am Oberkopf. Die längere rechteckigen Gesichter sind dagegen besser mit Frisuren bedient, die dem Gesicht seitlich mehr Fülle verleihen. Beispielsweise mit üppigen Wellen.
Angelina Jolie
(Quelle: Internet – Angelina Jolie)

 

Gesichtsform Nr. 5: RUNDES GESICHT (ROUND)
Runder Haaransatz und Kinnpartie, runde Wangen, offenes Gesicht. Auch für Frauen mit runden Gesichtern gibt es unzählige Schnitte. Am besten sind die Styles, die den kopf etwas schlanker erscheinen lassen. Die Stirn sollte frei sein oder ein seitliches Pony würde dazu gut stehen. Bitte darauf achten Volumen im Deckhaar und keine Volumen an den Seiten. Raspelkurze Haare würde ich auf keinen fall empfehlen.
Kaley Cuoco
(Quelle: Internet – Kaley Cuoco)
2 Comments
  • Jenny Mey
    Posted at 19:14h, 22 Januar Antworten

    Sehr interessanter Ansatz. Ich glaube ich muß mich zu einer Typänderung durchringen, da ich nach Deinem Bericht eine komplett falsche Frisur habe. Vielleicht habe ich mich deswegen immer so unwohl gefühlt

  • NataschaF
    Posted at 16:55h, 24 Januar Antworten

    Dieser Bericht baut mich schon ein wenig auf. Ich träume davon mir Hair Extensions rein machen zu lassen, und war mir nie so ganz sicher, ob das was für mich ist. Meine Mutter war auch immer dagegen, und versuchte es mir auszureden. Jetzt lasse ich sie hier nachschauen, dann gibt es keine Argumente mehr für sie

Post A Comment